Wiki.

Disavow.

Backlinks, die einen negativen Einfluss auf die verlinkte Seite haben

Bei einem Disavow handelt es sich um die Entwer­tung eines Backlinks. Diese Entwer­tung ist bei negativen Backlinks wichtig, da diese Backlinks die Algo­rithmen von Such­ma­schinen negativ beein­flussen und somit das Rating verschlech­tern. Mit dem Disavow Tool von Google können solche Backlinks abge­wertet werden.

In dem Fall, dass die eigene Webseite auf einer der zuvor beschrie­benen Arten verlinkt wurde, sollten diese Links entwertet werden, da die Website Webseite von den Such­ma­schinen abge­wertet wird. Das Disavow Tool kann diese Entwer­tung umsetzen.

Negative Backlinks mit dem Disavow Tool abwerten

Mit Hilfe des Disavow Tools ist es möglich, den Such­ma­schinen mitzu­teilen, dass bestimmte Links ignoriert werden sollen. So wird das Ranking nicht beein­flusst. Dabei handelt es sich aber viel mehr um eine Empfeh­lung an die Such­ma­schine statt einer Anweisung. 

Speziell auf Google können die negativen Verlin­kungen durch die Google Search Console entwertet werden. Dafür muss eine Datei des Typs TXT in der Google Search Console hinter­legt werden. Jede Inter­net­seite, dessen Verlin­kung entwertet werden soll, muss in einer eigenen Zeile stehen. Die Entwer­tungen können durch das Disavow Tool auch wieder aufge­hoben werden, in dem eine neue Liste hoch­ge­laden wird, in der dieser Link nicht mit aufge­führt wird.

Doch bevor das Disavow Tool verwendet wird, sollten zunächst die Webmaster der betrof­fenen Seiten kontak­tiert und darum gebeten werden, die Backlinks zu entfernen oder auf Nofollow einzu­stellen. Bei einer nicht sach­ge­mäßen Verwen­dung des Disavow Tools kann die Maßnahme kontra­pro­duktiv wirken und sich negativ auf das Ranking der eigenen Website auswirken.

Ohne Kommunikation gibts keine Veränderung. Lust auf ein gutes Gespräch?

Welche Möglichkeiten hat dein Unternehmen im Bereich Online Marketing? Wie erreichst du deine Umsatzziele? Lass uns genau das herausfinden und gemeinsam Großes schaffen.