Offpage Optimierung

Auf den ersten Blick fallen uns die sichtbaren und wahrnehmbaren Elemente auf einer Website auf, wie Content, Seitenstruktur oder auch Ladezeit. In Bezug auf das Ranking in Suchmaschinen ist es daher naheliegend, dass viele Menschen denken, ausschließlich diese Faktoren hätten Einfluss auf die Position einer Website in den Suchergebnissen. 

Das volle Potenzial einer Suchmaschinenoptimierung kann aber erst dann ausgeschöpft werden, wenn auch Faktoren berücksichtigt werden, die der Nutzer auf der Website nicht sieht. Genau hier kommt die Offpage Optimierung ins Spiel.

Inhalts­übersicht

Was ist eine Offpage Optimierung?

Die Offpage Optimierung ist ein Teilbereich der Suchmaschinenoptimierung und somit Teil des Online Marketings und fokussiert sich auf die Optimierungsmaßnahmen außerhalb einer Website (engl. offpage = außerhalb). Sie sucht nach den Faktoren, die außerhalb der eigenen Website zu finden sind, die zum Ranking einer Website beitragen und optimiert diese, damit die Position in den Suchergebnissen weiter oben ist, als von konkurrierenden Webseiten. 

Übliche Maßnahmen zur Optimierung der Offpage sind Linkbuilding und die Analyse von eingehenden Links sowie die Überwachung der Entwicklung der Offpage Maßnahmen und die Entwicklung der Wettbewerber. Für die Suchmaschinenplatzierung sind besonders hochwertige und themenrelevante Backlinks zum Aufbau eines Linkprofils wichtig. 

Die Offpage Optimierung ist ein langer und strategischer Prozess, der dazu beiträgt, eine starke Online-Präsenz für ein Unternehmen zu schaffen, indem der Online Auftritt möglichst weit im Web gestreut wird.

Ziele der Offpage Optimierung

Eine Website, die isoliert im Internet existiert und nicht weiter vernetzt ist, ist für Suchmaschinen keine “gute” Website. Es fehlt diesen Webseiten für Google und Co. an Autorität und Authentizität. 

Das Hauptziel der Offpage Optimierung ist die Erhöhung der Sichtbarkeit einer Website in den organischen Suchmaschinenergebnissen (SERPS). Maßnahmen innerhalb der Offpage Optimierung erhöhen die Anzahl und Qualität externer Links, die auf eine Website verweisen und generieren organischen Traffic. 

Die Steigerung der Linkpopularität (oder auch Link Popularity), also die gesamte Anzahl der Backlinks, und somit auch die Erhöhung der Domain Popularity (Anzahl der verlinkenden Domains) sind ebenfalls Ziele der Offpage Optimierung. Auch der Trust, also die Authentizität einer Website, wird durch die Offpage Optimierung erhöht. 

Die Ziele der Offpage Optimierung auf einen Blick

Erhöhung der Sichtbarkeit in den Suchergebnissen
Backlink Aufbau
Steigerung der Authentizität und Vertrauens­würdigkeit
Einheitliche und korrekte Auftritte in Webverzeichnissen

Offpage und Offsite: Wo liegt der Unterschied?

Die Maßnahmen und Ziele, die mit einer Offpage- und Offsite Analyse oder Optimierung einhergehen, sind größtenteils deckungsgleich. Der Unterschied liegt hier dabei, was genau analysiert bzw. optimiert wird. Offpage fokussiert sich ausschließlich auf einzelne Seiten, wohingegen Offsite die gesamte Domain einbezieht. 

In der Regel wird eine Offsite Analyse durchgeführt, um den IST-Zustand einer gesamten Webseite zu bewerten. Anschließend konzentriert sich die Offpage Optimierung auf Faktoren von einzelnen Seiten und verbessert diese für die Suchmaschinenoptimierung.

Wie wird eine Offsite Analyse durchgeführt?

Um den Optimierungsbedarf der Offpage zu ermitteln, muss zunächst einmal der Ist-Zustand einer Website analysiert werden. Hier geht es nicht nur darum herauszufinden, wo der Stand der zu analysierenden Website im Internet ist, sondern auch darum, wie hoch die Autorität der Webseiten ist, die auf diese Webseite verlinken und welche sie selbst verlinkt. Diese Vorgehensweise nennt sich Link-Analyse.

Ein Netzdiagramm, wie es das Tool Semrush erstellt, zeigt, wie vertrauenswürdig eine Domain ist. So ist es leicht zu entscheiden, ob man eine Verlinkung von dieser Seite generieren möchte oder nicht. Eine grüne Verbindung zeigt gute und themenrelevante Verlinkungen. Graue Verbindungen sind Verlinkungen, die thematisch nicht passend sind (wie z.B. bei Webverzeichnissen). Schädliche Links zeigen rote Verlinkungen – die sollten selbstverständlich vermieden werden.

In dem Netzwerk können auch Domains auftauchen, von denen man selbst keinen Backlink hat.

Doch bei der Offpage Optimierung geht es nicht nur um Links, auch korrekte Einträge in Webverzeichnisse spielen eine große Rolle. Jetzt fragen Sie sich vielleicht, warum es für das Ranking einer Website wichtig ist, dass die Firmendaten in Webverzeichnissen richtig und identisch eingetragen sind. Für Google ist ein Unternehmen nicht vertrauenswürdig, wenn es seine Daten nicht unter Kontrolle hat. Auch Kunden können natürlich von falschen oder fehlerhaften Bewertungen abgeschreckt werden. In einer Offpage Analyse wird daher untersucht, in welchen Webverzeichnissen das Unternehmen bereits eingetragen ist, in welchen Verzeichnissen es noch eingetragen werden kann und ob die angegebenen Daten auch untereinander übereinstimmen und aktuell sind. Dazu zählt auch der Eintrag in das Unternehmensprofil von Google My Business.

Die Bewertungen eines Unternehmens auf Google und Bewertungsplattformen fließen ebenfalls in die Authentizität, also in den Trust, einer Webseite ein. Daher gehört die Beurteilung von Bewertungen ebenfalls zur Offpage Analyse.

Welche Tools sind bei einer Offpage Optimierung nützlich?

Nicht alle Tools, die für eine Onpage Optimierung hilfreich sind, sind auch für Offpage SEO nützlich. Dennoch gibt es einige SEO-Tools, die sowohl für eine umfassende Einsicht in Onpage und Offpage geeignet sind als auch Programme, die sich auf den Offpage-Bereich spezialisiert haben. 

Mit Ahrefs und Semrush kann die Wirkung der Offpage-Maßnahmen geprüft werden. Sie zeigen, mit unterschiedlichen Metriken, wie stark das Linkprofil ist und wie sich dieses seit Beginn der Offpage Optimierung entwickelt hat. Beide bieten zudem die Möglichkeit, schädliche Links auszusortieren und ehemalige (“verlorene”) Verlinkung zu überprüfen.

Warum ist eine Offpage Optimierung für eine Website wichtig?

Die Offpage Optimierung trägt dazu bei, die Sichtbarkeit eines Unternehmens in den Suchergebnissen zu verbessern und so die Markenbekanntheit zu erhöhen. Ohne eine Optimierung der Offpage haben es Unternehmen schwer, für relevante Keywords in den Suchmaschinenergebnissen zu ranken. 

Die Offpage Optimierung ist besonders für die von Google wahrgenommene Autorität in den Suchergebnissen wichtig. Hat eine Website eine niedrige Autorität durch mangelnde Suchmaschinenoptimierung, wird diese nicht imstande sein, die Konkurrenz mit einer höheren Autorität nachhaltig in den Suchergebnissen zu überholen. Ausnahmen bestätigen die Regel, aber überwiegend ranken auf Seite 1 der Suchmaschinen Ergebnisse mit einer höheren Glaubwürdigkeit als Websites, die mit ihrem Content eine niedrige Autorität vorweisen können. 

Offpage SEO: Diese Faktoren sind wichtig

Wie bereits erwähnt, gibt es für die Offpage Optimierung einige Faktoren, die von Bedeutung sind. Einige dieser Elemente lassen sich beeinflussen, sodass sie sich positiv auf die Offpage SEO auswirken.

Offpage Faktoren
  • Linkbuilding
    Offpage Optimierung ist nicht gleich Linkbuilding, wenngleich der Linkaufbau ein großer Teil der Optimierung Offpage ist. Das Ziel von Linkbuilding ist es, eine möglichst hohe Anzahl von qualitativ hochwertigen Backlinks Seiten zu generieren, also Seiten, die eine hohe Autorität haben. 

    Für einen nachhaltigen Erfolg in den Suchergebnissen sollten organische Backlinks aufgebaut werden. Google kann einen unnatürlichen Linkaufbau inzwischen gut identifizieren und straft dieses Vorgehen ab. Ein organisches Linkbuilding zeichnet sich durch einen stetigen Anstieg von eingehenden Links aus, welche ein gleichmäßiges Verhältnis von Dofollow- und Nofollow-Links vorweisen sollte.

    Einen Backlink bewertet Google anhand von Faktoren wie Linktext, Position und der Authentizität der verlinkenden Webseite. Kommt der Backlink aus einem Fließtext, hat dieser eine höhere Linkstärke als ein Backlink aus einem Blogkommentar.

    Mehr zum Thema Linkbuilding können Sie in unserem Lexikon-Artikel lesen.
  • Social Signals
    Social Signals sind als “Signale aus den sozialen Medien” zu verstehen. Das heißt, wie häufig, wird aus den sozialen Netzwerken auf die Webseite des Unternehmens verlinkt bzw. verwiesen. Dazu zählen auch Kommentare in Blogbeiträgen.
  • Reputation
    Unternehmen, die als Autorität auftreten, haben es leichter, in den Suchergebnissen hohe Positionen zu erreichen. Das bedeutet, dass bekannte Firmen, die zum Beispiel Sportschuhe anbieten, eher zu dem Keyword “Sneaker” in den SERPs weit oben ranken als beispielsweise lokale Unternehmen. So führt der Markenname in Kombination mit einem hohen Suchvolumen oder einer häufigen Erwähnung in der Wahrnehmung von Google zu einer höheren Markenbekanntheit.

Unterschied zur Onpage Optimierung

Die Offpage Optimierung und die Onpage Optimierung sind bei der Suchmaschinenoptimierung gleichermaßen wichtig und ergänzen sich. Wie bereits erwähnt, konzentrieren sich die Maßnahmen der Offpage Optimierung auf Faktoren außerhalb einer Website. 

Wie der Name bereits vorwegnimmt, finden die Maßnahmen zur Suchmaschinenoptimierung bei der Onpage Optimierung auf einer Website statt. Bei der Onpage Optimierung werden unter anderem Content, Meta-Title und Meta-Description, Onpage-Struktur und HTML-Tags optimiert. 

Onpage Optimierung Offpage Optimierung
Erhöhung der Sichtbarkeit Erhöhung der Sichtbarkeit
Content auf Website Linkbuilding
Meta-Daten Verbesserung der Authentizität
Interne Verlinkungen Bewertungen
URL-Struktur Webverzeichnisse
H-Tag Optimierung
Bilder SEO
organischer Traffic
Technisches SEO (Ladezeit, XML-Sitemap, Strukturierte Daten, HTML-Code)
Mobile Optimierung

Fazit zur Offpage Optimierung

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Offpage Optimierung ein wichtiger Bestandteil jeder erfolgreichen SEO-Strategie ist. Maßnahmen der Offpage Optimierung tragen dazu bei, dass sich die Sichtbarkeit einer Website in den Suchergebnissen erhöht, die Autorität einer Website in den Suchmaschinen gesteigert wird und eine Beziehung zu anderen einflussreichen Teilnehmenden der Branche geschaffen wird. 

Neben der Onpage Optimierung ist die Optimierung der Offpage eine unverzichtbare Maßnahme für die Suchmaschinenoptimierung. Besonders der Aufbau von Backlinks ist unerlässlich.

Dieser Artikel wurde verfasst von
Inhalts­übersicht