7 Minuten Lesezeit

Was ist Smart Bidding und wie steigert es meinen Umsatz?

Smart Bidding ist ein Schritt zur Automatisierung von Google-Werbung ohne Effektivitäts-Einbuße. Damit sorgt es für Zeiteinsparungen bei der Google Ads-Optimierung und eröffnet Werbetreibenden auf Google neue Möglichkeiten. Mit Smart Bidding lassen sich CPC-Anzeigen automatisieren und optimieren – für noch bessere Conversions. So hilft es Ihnen, das Beste aus Ihrem Werbebudget herauszuholen.

Wir erklären Ihnen, wie Smart Bidding funktioniert und welche Vorteile es gegenüber der händischen Optimierung von Geboten hat.

Inhaltsübersicht

Smart Bidding: Definition

Um zu verstehen, wie Smart Bidding funktioniert, ist zuerst auf das System der CPSs einzugehen. CPC steht für Cost-per-Click, die Werbetreibenden zahlen also, sobald ihre Anzeige in den Google-Suchergebnissen angeklickt werden. Wie hoch der CPC liegt, ist je nach Keyword verschieden und hängt davon ab, wie groß der Anzeigen-Wettbewerb für ein bestimmtes Keyword ist. 

Das CPC-Modell bei der Suchmaschinenwerbung ähnelt einem Auktionssystem. Je mehr ein Unternehmen bereit ist, für die Anzeigen zu zahlen, desto bessere Chancen hat es auf eine gute Platzierung in den Google-Anzeigen. Ein weiterer Einflussfaktor dabei ist der Qualitätsfaktor der Anzeigen. An dieser Art Auktion nehmen dann alle Advertiser teil, die eine Anzeige für dieses Keyword gebucht haben.

Wie erkennen Sie als Werbetreibender nun, für welches Keyword Anzeigen gebucht und somit Werbebudget investiert werden sollte? Hier kommt Smart Bidding ins Spiel.

Um zu erkennen, wie Sie Ihre Zielgruppe effektiv ansprechen, sollten Sie über möglichst viele Nutzerdaten verfügen. Nur, weil eine Person ein für Sie relevantes Keyword sucht, heißt das noch nicht zwangsläufig, dass sie zur werberelevanten Zielgruppe für Ihr Unternehmen gehört. 

Folgende Faktoren und Nutzersignale helfen, neben dem Suchvolumen, dabei Google Ads gezielt auszuspielen:

Anstatt wie beim manuellen CPC die Nutzerdaten händisch auswerten und interpretieren zu müssen, verläuft dies beim automatisierten Smart Bidding über den Algorithmus einer KI.

Vorteile von Smart Bidding

Verglichen mit der manuellen Anzeigenoptimierung lassen sich beim Smart Bidding bessere Conversions erreichen. So sorgt die Anzeigenstrategie für höhere Umsätze.

Smart Bidding – das sind die Vorteile:

Smart Bidding-Strategien

Sie haben die Wahl zwischen verschiedene Arten von Smart Bidding. Welche der automatisierten Gebote für Ihr Unternehmen die richtige ist, hängt von den individuellen Conversion-Zielen ab.

Impressionen maximieren
Diese Strategie eignet sich besonders, wenn Sie die Sichtbarkeit Ihres Unternehmens oder Ihrer Marke steigern möchten. Grundsätzliches Ziel ist es hierbei, die Anzeigen häufig auszuspielen. Conversions werden in den Impressionen nicht erfasst.
Conversions maximieren
Liegt der Fokus auf der Conversion-Maximierung, soll mit dem festgelegten Werbebudget möglichst viele Conversions erzielt werden. Die Conversion ist hier beispielsweise das Ausfüllen eines Kontaktformulars über die Landingpage der Anzeige.
Klicks maximieren

Der Schwerpunkt dieser Strategie liegt darauf, unter dem festgelegten Budget möglichst viele Klicks auf die Anzeigen der Kampagne zu erreichen.

Ausrichtung auf die Position in der Google Suche
Bei dieser Strategie wird eine bestimmte Funktion in den Google Suchergebnissen angestrebt. In Bezug auf die Kosten kann diese Strategie, je nach Keyword und Wettbewerb, allerdings sehr kostspielig werden.
Kompetitive Auktionsposition

Mit dieser Art des Smart Biddings kann festgelegt werden, dass die eigenen Anzeigen an einer Position über denen eines direkten Wettbewerbers für ein Keyword stehen.

Ziel-CPA (Cost per Action)

Ist eine bestimmter CPA das Ziel des Smart Biddings, steht eine Effizienzsteigerung im Mittelpunkt. Der CPA wird aus dem Budget und den erreichten Conversions berechnet.

Ziel-ROAS (Return on Advertising Spend)
Der ROAS gibt Auskunft über den Gewinn an einer Werbeanzeige. Mit Smart Bidding kann für diese Kennzahl ein Zielwert definiert werden.

Smart Bidding: Best Practices

Auch wenn Smart Bidding Ihnen viel Arbeit abnimmt, gibt es trotzdem einige Punkte, die Sie beachten sollten, um mit automatisierten Gebotsstrategien erfolgreich Werbeanzeigen zu schalten.

Wir haben die Best Practices für Sie zusammengestellt:

Besonders, wenn Sie weniger Erfahrung im Bereich Suchmaschinenwerbung haben, können Ihnen die Empfehlungen in Google Ads helfen Ihre Kampagnen zu optimieren.

Fazit – Smart Bidding

Smart Bidding bietet Werbetreibenden neue Möglichkeiten, Ihre Budgets gezielter einzusetzen und Ihre Kunden direkt anzusprechen. Dank der intelligenten Algorithmen können so Unternehmensziele erreicht und langfristig die Umsätze gesteigert werden.

Sie benötigen Hilfe bei der Optimierung Ihrer Google Ads-Kampagnen? Optimerch ist die erfahrene SEA-Agenturan Ihrer Seite. Sprechen Sie uns jetzt an für ein unverbindliches Beratungsgespräch.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zur kostenlosen Beratung

Wir als Agentur helfen Dir beim Wachstum deines Unternehmens. Bist auch Du bereit zu wachsen?

Zur kostenlosen Beratung

Wir als Agentur helfen Dir beim Wachstum deines Unternehmens. Bist auch Du bereit zu wachsen?