Amazon Brand Store

8 Minuten Lesezeit

Amazon Brand Store für mehr Markenbekanntheit und Traffic – How-to und Tipps

Für Marken, die sich noch besser auf Amazon platzieren möchten, bietet der Marktplatz den Amazon Brand Store an. Du findest deine Produktdetailseite auf Amazon eigentlich ganz hübsch? Dann kennst du noch nicht die Möglichkeiten eines Brand Stores. Selbst, wenn du als eigene, eingetragene Marke bereits von dem Enhanced Brand Content (EBC) profitierst und zusätzlich Bilder und andere Inhalte einfügen kannst, wird dich die eigene Markenseite auf Amazon begeistern können. Denn hier kannst du deine Marke ästhetisch präsentieren – wie auf einer eigenen Website.

Wir zeigen dir, wie du einen Brand Store einrichtest, was für die Gestaltung wichtig ist, wie du von dem Markenshop profitierst und wie Best Practices aussehen.

Was ist ein Amazon Brand Store?

Der Amazon Brand Store ist ein kostenloses Tool des Anbieters, mit dem Händler eine mehrseitige Website auf Amazon erstellen können. Es können hier der Produktkatalog präsentiert werden und Bilder, Videos und Text eingefügt werden, um für den Kunden die Markenwelt so ansprechend wie möglich zu gestalten. 

Amazon bietet dir bei der Erstellung eine Vielzahl an Gestaltungsmöglichkeiten, ohne dass du Programmierkenntnisse haben musst. Mit Drag-and-Drop-Kacheln oder fertigen Vorlagen gelingt die Erstellung des Markenshops spielend leicht. 

Voraussetzung: Die Erstellung und Nutzung eines Brand Stores ist nur für Marken möglich, die im Amazon Markenregister registriert sind und für Händler und Agenturen.

Die Vorteile von Amazon Brand Stores für deine Marke

Der größte Vorteil liegt wohl auf der Hand: Du kannst deine Marke im besten Licht präsentieren und Kunden in deine Markenwelt eintauchen lassen. Aber der Store auf dem riesigen Marktplatz bietet dir noch dazu viele weitere Vorteile. Check it out:

Präsentiere die Vorteile deiner Produkte

Stelle neue Produkte vor

Präsentiere deine Marke passend zur Saison

Und entdecke viele weitere Möglichkeiten, um Kunden auf deine Marke und deine Produkte aufmerksam zu machen und deine Markenidentität zu stärken.

Wie sind Amazon Stores aufgebaut?

Der Store ist in Kachel-Optik aufgebaut. Oben steht immer ein Header, darunter folgen dann selbst zusammengestellte, Bilder, Videos, Texte, Produkte und Co.

Die Bestandteile von Brand Stores:

Wie finden Kunden deinen Brand Store auf Amazon?

Kennt ein Kunde deine Marke, kann er gezielt deinen Brandshop besuchen, indem er auf amazon.de/deine Markenname eingibt. Allerdings werden Kunden das bei kleineren Marken wohl eher selten so machen. 

Gelangt ein Kunde aber auf die Produktdetailseite deines Produktes, braucht er nur auf den Markennamen zu klicken und gelangt automatisch zum Brand Store.

Wenn du als Vendor Produkte über Sponsored BrandsAnzeigen bewirbst, kannst du zudem einen Link in deinen Brand Store einbauen. Kunden finden dadurch schneller in deine selbst gestaltete Markenwelt.

Und auch, wenn Kunden über Google deine Marke suchen, werden die Amazon Stores angezeigt. Deshalb solltest du unbedingt darauf achte, in deinen Inhalten im Brand Store relevante Keywords zu verwenden, damit Google Nutzern den deinen Brand Store zu einer passenden Suchanfrage vorschlägt. 

Du kannst aber auch in externen Kampagnen (PPC-Anzeigen, Newsletter, Blog-Posts, Social Media-Kampagnen usw.) deinen Amazon Store verlinken, denn du besitzt ja eine eigene Zielseite bei Amazon.

Wie erstellst du einen Brand Store auf Amazon?

Voraussetzung für die Erstellung eines Brand Stores ist die Markenregistrierung auf Amazon. Diese muss vor der Erstellung durchgeführt werden.

Um einen Markenshop auf Amazon zu erstellen, nutzt du den Store Builder. Diesen findest du in deinem Benutzerkonto unter Händlershop Stores verwaltenStore erstellen/bearbeiten.

Jetzt bist du startbereit: Du kannst entweder eine Vorlage für das Design deines Stores nutzen oder die Kacheln per Drag-and-Drop selbst anordnen. Dabei kannst du eine Startseite und mehrere Unterseiten erstellen. Wir zeigen dir, was du bei den einzelnen Bestandteilen beachten musst.

Das Titelbild (Hero-Image)

Es ist das erste Bild ganz oben im Brand Store und sollte deshalb natürlich deine Marke repräsentieren. Egal, ob du dein Logo mit einbindest oder dich für ein Produktbild entscheidest – achte auf Ästhetik und Qualität.

Das Hero-Image muss eine Mindestgröße von 3000 x 600 Pixel haben. 

Produkt-Kacheln

Du kannst natürlich auch Produkte in Kacheln einfügen. Dazu kannst du entweder nach der ASIN oder nach einem Schlagwort suchen, um das passende Produkt zu finden. Bei der Anordnung von Text und Bild hast du verschiedene Möglichkeiten. Achte darauf, dass du den Text so einfach wie möglich hältst. Sinn macht in Bezug auf Produkte oft die Einbindung des Produktnamens und besonderer Eigenschaften. 

Text-Kacheln

Die Zeichenanzahl richtet sich nach der Größe der Kachel. Du kannst Text fetten, klein- und großschreiben und die Textausrichtung ändern. Über Text-Kacheln kannst und solltest du Verlinkungen zu Produkten oder Unterseiten einbinden. Kurze und knappe Texte sind hier gefragt, damit Kunden schnell deine Aussagen verstehen.

Bild-Kacheln

Bilder sind enorm wichtig, denn sie geben Kunden einen Einblick in deine Markenwelt. Achte deshalb auf hochwertige Motive. Nicht nur reine Produktbilder, auch Lifestyle-Bilder und Produktanordnungen (zum Beispiel passend zur Jahreszeit) sind gefragt.

An diese Mindestmaße musst du dich halten:

Video-Kacheln

Auch Videos kannst du mit einbinden. Sie sorgen für besonders große Aufmerksamkeit und können ganze geschichten erzählen. Auch hier gibt es Mindestgrößen für die verschiedenen Kacheln:

Außerdem dürfen Videos nicht mehr als 100 MB Speicherplatz einnehmen und sollten in einem unterstützten Dateiformat hochgeladen werden: AVI, MOV, MPG, MPEG, MP4, M4A, M4V oder M4P.

Galerie

Hier kannst du einen Titel und eine Beschreibung einfügen und drei bis acht Bilder einbinden. Die Mindestgröße für Bilder beträgt dabei 1500 x 750 Pixel.

Hast du alles angepasst und dein Shop gefällt dir, musst du die Seite bei Amazon Zur Veröffentlichung einreichen. Es kann sein, dass Amazon noch Änderungen vorschlägt, die du dann noch anpassen musst. Laut Amazon wird dein Store innerhalb von 72 Stunden überprüft.

Du benötigst Hilfe bei der Einrichtung eines Amazon Brand Stores, hast Fragen zur Markenregistrierung oder möchtest mehr über die Möglichkeiten der Marketplace Optimierung auf Amazon erfahren? Dann vereinbare gerne ein kostenloses Beratungsgespräch mit uns als erfahrene Online Marketing Agentur. 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Willst Du mehr Traffic?

Wir als Agentur helfen Dir beim Wachstum deines Unternehmens. Bist auch Du bereit zu wachsen?