Google Manu­fac­turer Center – Was ist das, wer kann es nutzen und welche Vorteile bietet es?

Inhalts­übersicht

Mehr Impres­sions, bessere Conver­sions und umfang­rei­chere Analy­se­mög­lich­keiten – das und mehr verspricht das Google Manu­fac­turer Center. Wer Hersteller, Marken­in­haber oder Marken­li­zenz­geber ist, profi­tiert von neuen Darstel­lungs­funk­tionen der Produkte im Manu­fac­turer Center und soll Kunden ein opti­miertes Einkaufs­er­lebnis bei Google Shopping bieten können. Die Google-Plattform ermög­licht es, mehr Kontrolle über die Darstel­lung der eigenen Produkte bei Google auszuüben. Bedeutet im Klartext: Hersteller und Marken­in­haber können Produkt­daten über den Google Manu­fac­turer Feed selbst hochladen und dadurch im besten Fall die eigene Marken­prä­senz verbessern.

Wie sieht das jetzt aber im Detail aus: Wer kann die neue Plattform nutzen? Welche Vorteile bietet sie? Was ist der Unter­schied zum Merchant Center und wie richte ich das Center von Google ein? Diese Fragen und mehr klären wir jetzt für euch!

Was genau ist das Google Manu­fac­turer Center? 

Kurz gesagt, das Google Manu­fac­turer Center bietet die Möglich­keit, genauere Infor­ma­tionen zu den eigenen Produkten anzugeben, die für Google Shopping Anzeigen und weitere Dienste des Anbieters verwendet werden, um Kunden ein besseres Einkaufs­er­lebnis zu bieten. Die kosten­lose Plattform bietet unter anderem die Möglich­keit, Bilder, Titel, Beschrei­bungen und auch Youtube-Videos hoch­zu­laden, sodass poten­zi­elle Kunden eine attrak­ti­vere Marken­welt erwartet. Du hast die Möglich­keit, High­lights und Beson­der­heiten deiner Marke hervor­zu­heben, die deine Nutzer wirklich inter­es­sieren, um die Produkt best­mög­lich zu präsentieren.

Außerdem warten auf Nutzer der Plattform umfang­reiche Analy­se­daten, allen voran Daten über die Perfor­mance von Google Ads. Einge­sehen werden können zum Beispiel:

Die vergleichs­weise neue Detail­an­sicht von Produkt­in­for­ma­tionen in den Shopping Listings von Google wird durch die Daten aus dem Manu­fac­turer Center erstellt. Unten siehst Du, wie eine solches Listing dann aussehen kann. Sieht gut aus oder?

Quelle: Google

So sieht die Anzeige bei Google mit Eintrag im Manu­fac­turer Center aus:

So sieht die Anzeige bei Google ohne Eintrag im Manu­fac­turer Center aus:

Wer kann das Manu­fac­turer Center nutzen?

Für Nutzer der neuen Plattform bestehen einige Voraus­set­zungen. Allen voran können nur Marken­her­steller, Marken­in­haber und Marken­li­zenz­in­haber (z. B: Einzel­händler, die sowohl Produkte herstellen als auch die Lizenz­rechte dieser Produkte besitzen) nutzen. Händler, die nur Produkte anderer Hersteller vertreiben, sind von der Nutzung ausge­schlossen. Die Konto­be­an­tra­gung kann außerdem nur von einem Mitar­beiter des jewei­ligen Unter­neh­mens vorge­nommen werden. Mitt­ler­weile ist die Nutzung der Plattform in vielen Ländern möglich. Auf den Hilfe­seiten von Google wird dir eine Liste mit allen Ländern bereitgestellt.

Für die Einsicht in bestimmte Analy­se­be­richte der Plattform müsse deine Produkte bestimmte Attribute enthalten: Dazu gehören das Attribut item_group_id und das Attribut suggested_retail_price.

Außerdem gibt es verpflich­tende Attribute, die in jedem Fall angegeben werden müssen. Dazu gehören:

Neben diesen Infor­ma­tionen können aber noch viele weitere Angaben zusätz­lich gemacht werden. Google empfiehlt zum Beispiel die Angabe von weiteren  Bildlinks, der Produkt­linie und der MPN (Manu­fac­turer Part Number).

Manu­fac­turer Center vs. Merchant Center

Das Merchant Center von Google steht zunächst jedem Händler zur Verfügung, der mit Google seine verkauften Produkte bewerben möchte. Das Manu­fac­turer Center können hingegen nur Marken­her­steller, Marken­in­haber und Marken­li­zenz­in­haber nutzen. Hersteller sind hier im Vorteil, denn sie können beide Platt­formen unab­hängig vonein­ander nutzen. Dabei gelten für die beiden Platt­formen aber unter­schied­liche Anfor­de­rungen. So müssen im Merchant Center zum Beispiel auch die Verfüg­bar­keit, der Zustand, die Farbe und weitere Produk­t­ei­gen­schaften aufge­führt werden.

Kommuni­kation bringt Ver­änderung. Lust auf ein gutes Gespräch?

Welche Möglich­keiten hat dein Unter­nehmen im Bereich Online Marketing? Wie erreichst du deine Umsatz­ziele? Lass uns genau das heraus­finden und gemeinsam Großes schaffen. 

Welche Vorteile bietet die Google-Plattform?

Mit dem Hochladen der Produkt­daten im Manu­fac­turer Center stellst du sicher, dass alle Daten in allen Google-Diensten korrekt angegeben sind. Außerdem bestimmst du die Darstel­lung deiner Marke bei Google selbst mit, indem du Content erstellen kannst, der zu deinen Nutzern und deinen Produkten passt. Mit dem Hochladen von hoch­wer­tigen Bildern und Texten stellst du Google alle wichtigen Daten bereit, die der Anbieter benötigt, um dem Nutzer umfas­sende Infor­ma­tionen zu den Produkten bereit­zu­stellen und damit die Qualität der Shopping-Anzeigen zu verbessern. 

Es warten zudem folgende Vorteile auf Hersteller:

Wie genau du das Konto für das Google Manu­fac­turer Center einrich­test, hat Google ausführ­lich erklärt. In der Anleitung findest Du alle wichtigen Schritte für die Konto­ein­rich­tung, die Erstel­lung eines Produkt­feeds und die Einrich­tung und Über­prü­fung des Feeds.

Fazit: Manu­fac­turer Center von Google 

Vor allem für Hersteller ist das Manu­fac­turer Center inter­es­sant, weil es dabei hilft, Google noch geziel­tere Produkt­in­for­ma­tionen bereit­zu­stellen, sodass die eigene Marken­prä­senz gestärkt werden kann. Der Hersteller oder Marken­in­haber bestimmt, welche Produkt­in­for­ma­tionen, Bilder und Videos Google erhält und kann High­lights und besonders inter­es­sante Produkt-Features gezielt hervor­heben. So wird dem Kunden ein verbes­sertes Einkaufs­er­lebnis geboten, was laut Google für mehr Impres­sions, Klicks und Conver­sions sorgen kann. 

Aber auch die umfang­rei­chen Analy­se­daten sind nicht zu unter­schätzen. So kannst du dir zum Beispiel Perfor­mance Trends oder aktuelle Preis­trends anschauen oder Einblicke in deine Produkt­gruppen erhalten. 

Nimm dir doch einmal etwas Zeit, um dich mit der Konto­be­an­tra­gung und der Erstel­lung Einrich­tung und des Feeds bekannt zu machen. Mit der neuen Detail­an­sicht der Google Anzeige soll dem Nutzer eine quali­fi­zier­tere und detail­rei­chere Produkt­vor­schau geboten werden, die bei dem Kunden für positive Produkt­ein­drücke sorgen kann. In der oben gezeigten Beispiel­an­sicht, die von Google bereit­ge­stellt wird, kannst Du dir einen ersten Eindruck von der verbes­serten Produkt­vor­schau machen, die durch das Manu­fac­turer Center ermög­licht wird. 

Du würdest gerne von dieser neuen Plattform profi­tieren und deine Kunden noch schneller von deinen Produkten und deiner Marke über­zeugen, weißt aber nicht genau, worauf es dabei ankommt? Wir helfen dir gerne und stehen dir von der Einrich­tung bis zur Daten­über­wa­chung zur Seite. Kontak­tiere uns für ein unver­bind­li­ches Bera­tungs­ge­spräch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert