go-digital

Das Förderprogramm für den professionellen Start in die Digitalisierung –
wir setzen Maßnahmen gezielt um und helfen bei der Antragsstellung!

Mit dem Förderprogramm go-digital sorgenfrei in die Digitalisierung starten

Du benötigst Unterstützung bei dem Weg Ihres Unternehmens in die Digitalisierung, um den Umsatz von morgen abzusichern? Dann bist du bei uns richtig. Als Fullservice-Digitalagentur sind wir von Optimerch ein autorisierter Partner des Förderprogramms go-digital vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), das kleine und mittelständische Unternehmen bei der Digitalisierung unterstützen soll. Wir entwickeln zusammen mit dir die passende digitale Unternehmensstrategie, unterstützen dich bei der Antragsstellung für die Fördergelder und realisieren die Umsetzung deines Projekts.

Die Fördermöglichkeiten von go-digital

Das Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie übernimmt bis zu 50 Prozent der Kosten für Beratungs- und Unternehmensleistungen in den unten genannten Modulen. Go-digital fördert dabei sowohl die Beratung und Analyse durch eine autorisierte Beratungsstelle wie auch die Umsetzung der besprochenen Maßnahmen für dein Unternehmen.

Digitale Geschäftsprozesse
Zum Beispiel Unterstützung bei der Logistik, dem Vertrieb oder für elektronische Zahlungsverfahren.
Digitale Markterschließung
Individuelle Online-Marketing-Strategie, Aufbau einer Internetpräsenz, Aufbau eines Online-Shops oder der Präsenz auf Social Media, Website-Monitoring, Content-Marketing u. v. m.
IT-Sicherheit
Risiko- und Sicherheitsanalyse, Maßnahmen zum Aufbau/ zur Optimierung von IT-Sicherheitsmanagementsystemen im Unternehmen.
ueberwachung
Wie können wir dich unterstützen?

Lass uns bei einem kostenlosen Beratungsgespräch über deine Ziele sprechen, die du mit der Digitalisierung deines Unternehmens erreichen möchtest.

Wie hoch ist die
Förderungssumme?

Das Förderprogramm übernimmt bis zu 50 Prozent des Beratertagessatzes von maximal 1.100 Euro mit maximal 30 Beratertagen in einem Zeitraum von bis zu 6 Monaten. Dabei muss ein Beratungsvertrag und ein Projektplan mit den durchgeführten Leistungen erstellt werden. Die genaue Höhe der Fördergelder hängt unter anderem von dem Projektumfang und der am Projekt beteiligten Mitarbeiter ab. Gerne unterstützen wir dich bei der Antragsstellung beim BMWi.

Welche Unternehmen können die Förderung beantragen?

Wie sieht der Umfang der Förderung durch do-digital aus?

Du musst zunächst aus den drei Modulen eines als Hauptmodul festlegen, das 51% des Förderschwerpunktes darstellt.

Wählst du für das Hauptmodul das Modul “Digitale Markterschließung” oder “Digitale Geschäftsprozesse” für die Förderung aus, werden bis zu 20 Beratertage gefördert, einschließlich:

Bei Bedarf kann eine zusätzliche Beratungsleistung in einem Nebenmodul oder in beiden Nebenmodulen mit bis zu 10 Beratertagen erfolgen. Werden Haupt- und Nebenmodul kombiniert, können also insgesamt maximal 30 Beratertage gefördert werden.

Beispielrechnung für eine Förderung mit go-digital

Entscheidest du dich zum Beispiel für das Hauptmodul “Digitale Markterschließung” kann die Förderung beispielhaft wie unten aufgeführt aussehen:

Beratungsleistungen:

16 Beratertage für:

Für das Pflichtmodul „IT Sicherheit „werden bis zu 2 Beratertage gefördert.

Beispielrechnung

Modul “Digitale Markterschließung” (16 Beratertage) x 1.100 € Gesamt = 17.600 €
Pflichtmodul “IT-Sicherheit” (2 Beratertage)

x 1.100 €

Gesamt = 2.200 €

Projektkosten netto

19.800 €

zzgl. Umsatzsteuer
3.762 €
Gesamte Projektkosten brutto
23.562 €

Förderbetrag

50% der Projektkosten netto

9.900 €

Eigenbeteiligung des Unternehmens
50% der Projektkosten netto + die gesamte Umsatzsteuer

13.662 €

Wie läuft die Projektförderung mit go-digital ab?

Schritt 1: Wir stellen den Projektantrag und den Beratungsplan für die Förderung. Wir schließen mit deinem Unternehmen einen Beratervertrag ab und regeln für dich die Formalitäten bei der Antragsstelle.

Schritt 2: Liegt der Förderbescheid vor, beginnen wir mit der Umsetzung der vereinbarten Maßnahmen, die im Beratervertrag festgelegt wurden. 

Schritt 3: Haben wir dein Projekt abgeschlossen, reichen wir den erstellten Projektbericht beim BMWi ein und erhalten die Fördersumme ausgezahlt. Dir stellen wir dann lediglich den Eigenanteil + Umsatzsteuer des Gesamtbudgets in Rechnung.

Umsatzwachstum, Neukundengewinnung, Kosteneinsparung

5 gute Gründe für den Start in digitale Märkte
Warum ist Optimerch der richtige Partner für die Digitalisierung deines Unternehmens

Wir sind autorisiertes Beratungsunternehmen für das Förderprogramm go-digital  und helfen dir mit langjähriger Erfahrung bei der Analyse von Optimierungsmöglichkeiten und der professionellen Umsetzung von Maßnahmen für deinen Unternehmenserfolg in der digitalen Welt – von dem Aufbau einer starken Webpräsenz bis zur Anzeigenschaltung auf digitalen Kanälen. Aber warum sind wir der richtige Partner für dich?

Kontaktiere uns jetzt für ein unverbindliches und kostenloses Erstgespräch, in dem wir den Ist-Zustand deines Unternehmens analysieren und über die Möglichkeiten im Rahmen des Förderprogramms go-digital sprechen. Wir freuen uns auf deine Anfrage!

Daniel Bruckhaus
Daniel Bruckhaus

Optimerch Gründer und Geschäftsführer

Jetzt kostenlose Beratung anfordern