Geheim­zutat Content – warum Content Marketing deinem Unter­nehmen Millionen an Umsatz bringt

Inhalts­übersicht

Das Wich­tigste zuerst: ja, Content Marketing lohnt sich wirklich. Was? Ne, oder? Doch, wirklich! Und du kannst damit wirklich deine Umsätze pushen – und zwar nach­haltig und mit einem erstaun­li­chen ROI.

Unter #5 zeigen wir dir, was Content Marketing in der Praxis bringt.

Wir leben in Zeiten, in denen vor allem Werbung an jeder Ecke lauert und unsere Aufmerk­sam­keit erregen will, ohne dass wir einen Mehrwert geboten bekommen. Bunte Farben, reiße­ri­sche Slogans und kurze Videos buhlen um unsere kurze Aufmerk­sam­keits­spanne, die immer kürzer wird.

Hier kommt Content Marketing als Gegen­trend ins Spiel: Es geht darum, echten Mehrwert zu schaffen, indem Kunden­fragen beant­wortet, Kauf­be­ra­tungen mit wichtigen Infos platziert oder Unter­neh­mens­werte mithilfe von emotio­nalen Geschichten vermit­telt werden.

Content Marketing bietet Unter­nehmen dabei so viele Vorteile, dass es beinahe verwun­der­lich ist, dass einige Unter­nehmen es noch nicht fest in ihre Marke­ting­maß­nahmen etabliert haben. Du gehörst auch zu den Content Marketing Skeptikern? 

Wir über­zeugen dich davon, dass Content Marketing dein Unter­neh­mens­er­folg garan­tiert steigern wird, wenn du es richtig angehst. 

Was ist Content Marketing?

Im Content Marketing dreht sich alles um Mehrwert für den Nutzer. Inhalte sind nicht vorder­gründig werblich, sondern infor­mativ, witzig, hilfreich usw. Lang­fristig kannst du mit ziel­grup­pen­ge­rechtem Content Marketing neue Kunden gewinnen und diese lang­fristig an dein Unter­nehmen binden. Und zwar ohne sie mit lästiger Werbung zu nerven.

Dabei können damit ganz unter­schied­liche Ziele von mehr Reich­weite über Marken­be­kannt­heit bis zur Lead Gene­rie­rung verfolgt werden.

Und das Beste: Content Marketing ist für jede Branche relevant.

Warum Content Marketing echt etwas bringt 

Klar, vorder­grün­diges Ziel von Content Marketing ist es natürlich, Kunden zu gewinnen und die Verkäufe zu steigern. Das klappt aber mit den richtigen Inhalten und einer klaren Content Marketing Strategie ganz ohne plumpe Werbung. Vielmehr geht es darum, Kunden schon früh in der Buyers Journey zu erreichen und sie mit deinem Unter­nehmen oder deinen Produkten/Dienstleistungen vertraut zu machen. 

Dafür kannst du zum Beispiel hilf­reiche Ratgeber schreiben oder Kunden­fragen beantworten. 

Es geht darum, den Kunden zu verstehen, sein Vertrauen zu gewinnen, ihn zu Themen abseits von rein werb­li­chen Inhalten abzuholen und ihn damit vom Inter­es­senten zum Kunden zu machen. 

Du willst endlich die Vorteile von Content Marketing hören? Gut, hier kommen sie.

#1 Content Marketing schafft Vertrauen 

Mit den richtigen Inhalten hilfts du Kunden bei der Problem­lö­sung – egal, ob du ihre Fragen in einer FAQ beant­wor­test, umfas­sende Ratgeber bereit­stellt oder eine über­sicht­liche Info­grafik erstellst. Werbliche Aspekte, wie man sie zum Beispiel auf deinen Leis­tungs­seiten findet, stehen hier völlig im Hintergrund.

Und genau das schafft Vertrauen und stärkt die Kunden­bin­dung an deine Marke. Du stellst Infor­ma­tionen for free bereit, erhältst aber lang­fristig eine Community und Kunden, die deine Expertise und Offenheit schätzen.

Neben infor­ma­tivem Content kannst du mit kreativen Inhalten aber natürlich auch emotio­nale Geschichten erzählen. So kannst du die Werte, die Einstel­lung, die USPs, deine Mitar­beiter und und und in den Vorder­grund rücken und machst dein Unter­nehmen mensch­li­cher und authen­tisch.

#2 Content Marketing erhöht die Markenbekanntheit

Du veröf­fent­lichst regel­mäßig spannende Insights, Infos und beant­wor­test die Fragen, die deinen Kunden auf der Seele brennen? Das bleibt nicht unbemerkt und deine Marke profi­tiert von deinem Einsatz. Über geniale Inhalte ziehst du Kunden an, denen deine Marke im Kopf bleibt.

What helps people, helps business. 

Kunden kaufen bekannt­lich lieber Dinge von ihnen bekannten Marken. Mit Content Marketing erreichst du poten­zi­elle Kunden erstmal über Infor­ma­tionen und Co. Das klappt organisch oft auch ohne den Einsatz von Ads. 

Über deinen Content wird deine Marke wahr­ge­nommen und sicht­barer. Außerdem lernen Kunden durch deine Inhalte, wofür dein Unter­nehmen steht und das hilft natürlich auch bei der Kauf­ent­schei­dung in der weiteren Buyers Journey. 

#3 Content Marketing sorgt für mehr Sicht­bar­keit und bessere Rankings 

Wer online nicht gefunden wird, geht in der Flut aus Konkur­renten einfach unter. Fast niemand schaut sich schon nur Seite 2 der Google Ergeb­nisse an. Dort werden deine Kunden sicher nicht auf dich aufmerksam.

Schreibst du aller­dings einzig­artig guten Content und kümmerst dich nebenbei noch um weitere Faktoren der Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung wie eine gut funk­tio­nie­rende Seite und gute Backlinks, verbes­serst du deine Plat­zie­rung in den Such­ergeb­nissen und voilà, mehr Kunden kommen auf deine Seite. 

Mehr Sicht­bar­keit bedeutet:

#4 Content Marketing macht Schwie­riges verständlich

Du verkaufst ein erklä­rungs­be­dürf­tiges Produkt, bietest eine komplexe Dienst­leis­tung an oder bekommst immer wieder die gleichen Fragen von deinen Kunden gestellt? Mit gezieltem Content kannst du die wichtigen Themen deinen Kunden erklären. 

Dafür stehen dir nicht nur Text, sondern auch Bild und Video als Formate zur Verfügung. Du kannst dem Kunden die Kauf­ent­schei­dung erleich­tern und sogar deinen Kunden­ser­vice entlasten, indem du infor­ma­tive Inhalte mit Mehrwert bereitstellst. 

#5 Content Marketing ist nach­haltig und kosteneffizient 

Während du für klas­si­sche Ads pro Klick bezahlen musst, benötigst du für Content Marketing kein Start­ka­pital. Trotzdem steckst du natürlich deine Zeit als Ressource in die Erstel­lung der Inhalte. Das lohnt sich aber, anders als bei Werbung, lang­fristig

Denn mit den Inhalten zum Beispiel auf deiner Website kannst du laufend deine Ziel­gruppe erreichen. Du wirst organisch, also in den unbe­zahlten Ergeb­nissen der Such­ma­schine erscheinen und kannst jeden Tag Nutzer zu Kunden machen.

Mit unserer ganz­heit­li­chen Opti­mie­rung für Such­ma­schinen, bei der Content Marketing eine große Rolle spielt, konnten wir einem unserer Kunden zu mehreren 1000 Top-Plat­zie­rungen verhelfen, über die jeden Monat viele tausend Kunden auf die Seite kommen. 

So konnten wir den Umsatz deutlich steigern und für Unter­neh­mens­wachstum sorgen.

Dein Content bleibt, einmal veröf­fent­licht, immer abrufbar und kann laufend aktua­li­siert und noch besser gemacht werden. Natürlich kannst du deinen Content zusätz­lich mit beispiels­weise Google Ads pushen, um schnell auf dich aufmerksam zu machen.

#6 Content Marketing bringt Leads 

Ganz wichtig, selbst für rein infor­ma­tio­nellen Content zum Beispiel als Ratgeber: Zeige den Kunden weiter­füh­rende Hilfen auf, ermög­liche die Kontakt­auf­nahme zu dir, verlinke ihm weitere hilf­reiche Artikel zum Thema oder biete ihm eine Beratung an. 

Das Stichwort lautet CTAs = Call-to-Actions, also konkrete Hand­lungs­auf­for­de­rungen an den Kunden. 

So kannst du mit Content Leads gene­rieren, zum Beispiel kannst du einen News­letter anbieten, um an die E‑Mail Adressen deiner Kunden zu kommen. Oder du stellst die Möglich­keit für eine Beratung oder einen Rabatt aus, wenn der Kunde seine Kontakt­daten da lässt.

#7 Content Marketing macht dein Unter­nehmen unabhängiger 

Mit Content Marketing machst du dich und dein Unter­nehmen unab­hän­giger von anderen Kanälen wie klas­si­scher Werbung oder auch PR. Denn mit Content Marketing kannst du eine Menge erreichen und solltest es unbedingt in deine Strategie mit aufnehmen.

Du kannst damit deine Reich­weite steigern, wirst sicht­barer in den Such­ergeb­nissen, baust eine Marken­be­kannt­heit auf, schaffst Vertrauen beim Kunden, ziehst neue Kunden auf deine Seite und hilfts Kunden bei der Kaufentscheidung. 

#8 Content Marketing verkauft 

Mit Content Marketing meisterst du eine große Hürde: Du bringst Besucher auf deine Website. 

Klar, ein Ratgeber animiert nicht zum Kaufen, aber du beglei­test die Nutzer auf ihrem Weg durch den Funnel. Mit ziel­grup­pen­ge­rechten Inhalten zu den richtigen Themen kannst du wichtige Fragen der Kunden beant­worten und führst sie damit durch die Kauf­ent­schei­dung hin zu deinen Produkten oder Dienstleistungen.

Und noch besser: Du kannst sie über deinen Content sogar lang­fristig an dein Unter­nehmen binden.

Fazit: Warum sich Content Marketing für Unter­nehmen lohnt

Content Marketing lohnt sich immer, für jedes Unter­nehmen aus jeder Branche. Aber: Eine Strategie ist die Basis dafür, die richtigen Ziele zu erreichen. Schau doch mal in unserem Blogpost zur Content Marketing Strategie vorbei. 

Mit Content Marketing hilft du nicht nur deinen Kunden, dein Unter­nehmen, deine Produkte oder Dienst­leis­tungen zu verstehen, du trans­por­tierst auch deine Werte und bleibst als Marke in den Köpfen der Kunden. 

Evergreen Content sorgt, einmal veröf­fent­licht, laufend für neue Websei­ten­be­su­cher, die du mit verschie­denen Inhalten durch den Kauf­pro­zess führen kannst, bis sie bereit sind, bei dir zu kaufen. Bessere Rankings, mehr Sicht­bar­keit und höhere Autorität deiner Marke sorgen dafür, dass dein Unter­nehmen lang­fristig wächst, neue Kunden akqui­riert und unab­hän­giger von anderen Kanälen wie Werbung oder PR wird.

Motiviert bei den ganzen Vorteilen gleich loszu­schreiben, aber dir fehlt der Durch­blick, was gutes Content Marketing ausmacht? Kontak­tiere uns gerne und wir beraten dich mit einer umfas­senden Online Marketing Strategie für dein Business.

Quelle aller GIFs: https://giphy.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert