Gute Nachricht für Android-User: WhatsApp ist verschlüsselt1 min read

Wie Spiegel Online am Dienstag mitteilte ist die neue WhatsApp Version für Android Geräte tatsächlich nun Ende-zu-Ende* verschlüsselt. Der verwendete Algorithmus wurde aus dem Open Source Quellcode des Messenger Programms ‚Text-Secure‘ entnommen. Nach 6 Monaten Sicherheitsaudit und tüfteln am Algorithmus durch von WhatsApp einbestellter Experten ist es nun den Betreibern selbst nicht mehr möglich den Inhalt der Textnachrichten mitzulesen. Durch die Quellcodeoffenheit der Sicherheitsalgorithmen ist es der Öffentlichkeit möglich, die Software unabhängig zu überprüfen und etwaige Hintertüren aufzuspüren – was die Wahrscheinlichkeit solcher Hooks und anderer Sicherheitslücken deutlich vermindert.

Allerdings kann Ende-zu-Ende Verschlüsselung nur funktionieren, wenn beide Endgeräte dies beherrschen. Im Moment also nur von Android zu Android. Auch ist fraglich, inwieweit Gruppenkonversationen sicher Ende-zu-Ende verschlüsselt funktionieren.

Dennoch, es ist ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung, um das Vertrauen der Facebook User-Gemeinde zurückzuerlangen.

* Ende-zu-Ende Verschlüsselung ist wenn die Nachricht beim Absender verschlüsselt wird und erst beim Empfänger entschlüsselt wird. So kann sichergestellt werden, dass nur der Empfänger die Daten lesen kann. Selbst der Betreiber kann die Daten dann nicht entschlüsseln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über Optimerch

Als Spezialist für Digitales Marketing mit über 15 Jahren Erfahrung sorgen wir für messbar mehr Umsatz und loyale Kunden im Onlinehandel. Mit einem Team aus hochqualifizierten und motivierten Mitarbeitern wird auch Ihre Werbemaßnahme zum Erfolg. Erfahren Sie mehr über unsere Leistungen im Überblick.

Neue Beiträge

Follow Us